Verkauf

Büffel Bill Deutschland GmbH

Frankfurt
22.2 - 24.2.2019
Halle: 1.1
Stand: L07
  • Genuss
  • Land
  • Garten
Holzeckstr. 1, D-78224 Singen
  • Verkauf
  • Gastronomie
  • Produktion
  • Büro
Die Idee hinter Büffel Bill entstand durch einen Zeitungsartikel, der über den unwürdigen und grausamen Umgang mit männlichen, jungen Büffeln in der italienischen Mozzarella-Industrie berichtete. Da die männlichen Jungtiere keine Milch für die Mozzarella‐Produktion geben, wurden sie über lange Zeit direkt nach der Geburt entsorgt, oder unter widrigen Bedingungen ohne Muttermilch und ausreichend Auslauf aufgezogen. Wir fragten uns, ob es nicht einen Weg gäbe, den sanftmütigen Büffeln dieses Schicksal zu ersparen und ihnen ein schönes Leben in der freien Natur zu ermöglichen. Der Grundstein für Büffel Bill war somit der Wunsch, unseren Beitrag zu nachhaltigem und ethischem Fleischkonsum zu leisten.

Über ein Jahr verbrachten wir damit, in Italien geeignete Partner zu finden und suchten zudem auf drei weiteren Kontinenten nach dem besten, natürlichsten und qualitativ hochwertigsten Premium‐Büffelfleisch unseres Planeten. Nach langwierigen Bemühungen haben wir die weltweit renommiertesten Büffelzüchter als Exklusivpartner gewonnen. Gemeinsam mit unseren Mentoren aus der Spitzengastronomie experimentierten wir daraufhin viele Monate mit unterschiedlichen Reifeverfahren und entwickelten so einen ausgeklügelten Prozess zur Veredelung unseres Gourmet Büffelfleisches. Wir sind stolz darauf, unseren Kunden in der gehobenen Gastronomie, Hotellerie und im Delikatessen‐Einzelhandel, aber auch den Gourmets zu Hause heute diese kulinarische Sensation von beispielloser Qualität und Natürlichkeit anbieten zu können.